ARCHIV DER EINLADUNGEN

2009/10 2008/09 2007/08 2006/07
2005/06
2004/05
2003/04
2002/03

Freitag, 8.4.2005  •  20:00 Uhr  •  Interdruck, Vordere Schöneworth 21, 30167 Hannover
einladung_61.jpg
Antenne für den richtigen Ton

Mit schwarz-rot-goldenen Satiren und Songs geht Nico Walser den wirklich wichtigen Fragen nach, die ihm fast zwangsläufig begegneten, als er sich »Neulich in D« aufhielt: Wie wird man hierzulande 40 Jahre alt ohne auszuwandern? Warum ist der Mensch gut, aber die Leute sind blöd? Und warum ist es so verflixt schwierig, einen passenden Staubsaugerbeutel zu finden?
 
Wie ein gewisser Herr Theremin den Titel hätte gemeint haben können, den wir eigens für diese Veranstaltung verbrochen haben, entschlüsselt Schau-Leser Walser, wenn er letztlich das Publikum mitnimmt auf eine seltsame akustische Zeitreise in die »Burlesken Republik Deutschland« des Jahres 2025.

Einladung als PDF-Datei downloaden

Freitag, 11.3.2005  •  20:00 Uhr  •  Interdruck, Vordere Schöneworth 21, 30167 Hannover
einladung_60.jpg
Absturz ins deutsche Mittelgebirge

Kurzfristig mussten wir umdisponieren und diese Veranstaltung um eine Woche nach hinten verlegen. Nichts desto trotz findet auch am 4.3. eine Lesung statt! Und es wird sicher auch etwas Interessantes sein. Näheres später an gleicher Stelle.  

Einzig der Tatsache seines Umzugs in die Hauptstadt ist es zu verdanken, dass wir mit Bengt Kiene wieder eine Veranstaltung mit einem Künstler aus Berlin ankündigen können. Bei uns tritt er selbstverständlich als schreibender Künstler auf. Und – wie bei seinem letzten Fliegenköpfe-Auftritt – werden auch diesmal Texte seines in Entstehung befindlichen neuen Bühnenprogramms darunter sein.
In welcher Weise sich der Titel dieser Lesung auf den Titel besagten Bühnenprogramms bezieht, darf schon jetzt gern diskutiert werden. 

Einladung als PDF-Datei downloaden

Freitag, 4.2.2005  •  20:00 Uhr  •  Interdruck, Vordere Schöneworth 21, 30167 Hannover
einladung_59.jpg Chadde liest ...

Na, nun kann ja auch das Fliegenköpfe-Jahr beginnen...
Endlose Zugfahrten und Begegnungen der dritten Art. Dorfgemeinschaftsfeste und Betonwüsten im Kopf. Die Melancholie des Ankermanns und ekstatisches Fluchtverhalten. Stories und Poems aus dem Hochgeschwindigkeits-Pool zwischenmenschlicher Begegnungen und Alltäglichkeiten.
Ja, Henning Chadde schreibt: Grenzzeitdichter, Autor, Journalist. Chadde singt: »motorblock« heißt seine Heavy Metal-Formation. Chadde veranstaltet: »Buchfrust«, »Kasulkes SprechStunde« im Béi Chéz Heinz, »ABC-Alarm« im Faust mit dem nach zwei Veranstaltungen bereits legendären »MachtWorte!«-Slam.
Und natürlich – sonst würde das alles hier nicht stehen – Yeah!
Rock ’n’ Roll: Chadde liest...

Einladung als PDF-Datei downloaden

Freitag, 3.12.2004  •  20:00 Uhr  •  Interdruck, Vordere Schöneworth 21, 30167 Hannover
einladung_58.jpg
Altes und neues Textament


Seine jüngsten beiden Buchwerke »Mehrchenstunde« und »Das Leben ist ESO« erblickten das Licht der Welt eben an jenem Ort, an dem wir unsere Lesungen stattfinden lassen. Was lag da näher, als ihn zu fragen, ob er nicht auch einmal live bei den Fliegenköpfen etwas präsentieren könne?!    
Danach gefragt, was er bei dieser Veranstaltung denn zum Besten geben wolle, antwortete unser heutiger Gast Friedhelm Kändler: »Ich werde Texte lesen. Alte Texte... neue aber auch!«

Und vielleicht ist dann neben den unzähligen veröffentlichten Texten auch der ein oder andere von den weit über einhundert unveröffentlichten dabei...

Einladung als PDF-Datei downloaden

Freitag, 12.11.2004  •  20:00 Uhr  •  Interdruck, Vordere Schöneworth 21, 30167 Hannover
einladung_57.jpg
Schriftkraft zählt!


So langsam pendeln wir uns wieder in Richtung des gewohnten Freitags. Diesmal haben wir uns dabei auf den zweiten Freitag des Monats vorgekämpft.
Christian Friedrich Sölter hat nicht nur als Autor von sich Reden gemacht. Als »größte Bühnensau ever!« (Visions, 2000) singt und textet er bei der Band Hammerhai, mit Henning Chadde zusammen veranstaltet und moderiert er die Reihe »Kasulkes SprechStunde« im Béi Chéz Heinz. Seinem Mikrokosmos aus Kurzgeschichten, Lyrik und Gebrauchsprosa dienen die Schlachten des Kultur- und Verteilungskampfes als Schauplatz, auf dem die Protagonisten oft gar nicht so weit entfernt sind von dem, was sich für viele täglich wiederholt. Für die durchschnittliche (männliche) Sozialisation gehört dazu natürlich auch die Schwierigkeit der Dreiergruppe beim Fußballspiel auf dem Schulhof.

Einladung als PDF-Datei downloaden

Freitag, 22.10.2004  •  20:00 Uhr  •  Interdruck, Weidendamm 30, 30167 Hannover
einladung_56.jpg
Sichtung der Wahrheit

Ungewohnt spät im Monat, erreicht diese Einladungskarte ihr Ziel. Und natürlich gibt es Gründe für diese Verschiebung. Und Auswirkungen. Bei INTERDRUCK ändert sich einiges. Räumlich. Deshalb findet in diesem Monat die Lesung nicht nur später, sondern ausnahmsweise in den zusätzlichen Räumlichkeiten der Druckerei am Weidendamm 30 statt (Hofeinfahrt, dann hinten links).
Dieser Umstand hat einen weiteren Vorteil: Viel mehr Platz!
Und da mit Timo Egemann diesmal jemand liest, der kürzlich erst aus der Literaturmeisterschaft »MACHT Worte!« als Sieger hervorging, werden wir diesen Platz auch brauchen. Zu erwarten ist nicht nur Ernsthaftes, sondern auch sein Siegertext, der uns die Wahrheit über den Alltag eines großen Dichterfürsten näherbringt...  

Einladung als PDF-Datei downloaden

Samstag, 4.9.2004  •  15:00 Uhr  •  Interdruck, Vordere Schöneworth 21, 30167 Hannover
einladung_55.jpg
Hoffest3

Nun schon zum dritten Mal haben wir den Mut, unser Hoffest in einer Jahreszeit stattfinden zu lassen, die nicht mehr so richtig ›Sommer‹ genannt werden kann. Natürlich setzen wir trotzdem darauf, dass man sich auch dann außerhalb der Pavillons gern aufhalten möchte. Toi, toi, toi!
So wird man bei Sektempfang, Kaffee & Kuchen, Kurzlesungen quer durch alle Generationen, Grillfleisch & Salaten, Musik, den ›Männern angstfrei‹, Bier & so weiter, dem erste ›Fliegenköpfe‹-Buch, Spielen & Aktionen für Kinder, natürlich bei Live-Musik draußen wie im Keller, dem etwas andere Memory-Spiel und ein paar anderen Dingen, die auch uns bisher noch nicht bekannt sind, wieder viel Spaß haben können.

Einladung als PDF-Datei downloaden


zurück zur Startseite


FliegenFalter

Kommentare zu Peter Dükers Internet-Tagebuch

Fliegenköpfe

c/o Matthias Göke
Hahnenstraße 13
30167 Hannover                       eMail: m.goeke@t-online.de